1. Spieltag: Groß Midlum - WT Loppersum

So. 18.08.2013: FT Groß Midlum – WT Loppersum 4:1 (2:1)

 

WTL unterliegt zu Saisonbeginn im Derby deutlich mit 1:4

Endlich geht es wieder los. Die neustrukturierte Ostfrieslandklasse B startet in ihre erste Saison. Unsere Mannschaft bekommt es in dieser Saison nun auch mit Mannschaften aus dem Emder und dem Leeraner Kreis zu tun. Obwohl es kaum Vergleichsmöglichkeiten zwischen den neuen Teams gibt und man nicht genau weiß, wo man steht, strebt das Team um Spielertrainer Frank Eberhards einen Spitzenplatz an. Gleich zu Beginn geht’s zum Derby nach Groß Midlum. Dass man hier immer vor einer schweren Aufgabe steht, zeigen die Ergebnisse der vergangenen Jahre. Mit an Bord waren alle Neuzugänge: Neben Torwart Sven Roelfs, standen auch Helge Buß, Oliver Fuhlendorf und Timmo van der Meer in der Startelf. Thomas Berndt und Jens Ringena warteten zunächst auf der Bank auf ihren Einsatz. Dafür musste Eberhards aber auf das eingespielte Mittelfeldduo Ulferts und Seemann verzichten.

Die Partie begann gleich mit einem Paukenschlag, bereits nach vier Minuten steht es 1:0 für die Heimelf. Nach einem langen Ball rutschte Libero Buß weg und so war der Weg frei für Ewald Ihnen, der cool blieb und locker einnetzte. In den Folgeminuten spürte man nun eindeutig, die Verunsicherung im Loppersumer Spiel, nichts wollte so richtig funktionieren, zwar war man stets um einen gepflegten Spielaufbau bemüht, doch meist war kurz hinter der Mittellinie der Ball schon wieder verloren. Die Midlumer machten in der eigenen Hälfte gut Druck gegen den Ball und kamen so oftmals zu schnellen Kontergelegenheiten. In dieser Phase rettete Torwart-Neuzugang Sven Roelfs seiner Mannschaft oftmals den A… . Nach etwa 20 Minuten zog sich FT-Akteur Bruns eine Sprunggelenksverletzung zu und wurde wenig später mit dem Krankenwagen abgeholt. Kurz darauf wieder einer von vielen Unachtsamkeiten im Loppersumer Aufbauspiel und abermals ging es auf Midlumer Seite ganz schnell mit zwei Pässen in die Spitze. Und erneut hatte FT-Stürmer Ihnen freie Bahn und erhöhte auf 2:0 für die Hausherren. Nun tat sich endlich was im Loppersumer Spiel und so kam Andreas Jungmann zur ersten nennenswerten Aktion im gegnerischen Sechzehner. Er umkurvte zwei Verteidiger und scheiterte allerdings am Midlumer Torwart Müller, der den Ball nur zur Seite abwehren konnte, Dennis Freese stand goldrichtig und staubte zum 1:2 ab. Mit dieser Szene ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der WTL den Druck und versuchte auf den Ausgleich zu drängen, ohne sich jedoch gefährliche Torchancen heraus zu spielen. Nach einer knappen Stunde, die beste Szene aus Sicht unseres Teams, doch Freese traf diesmal nur den Pfosten. Nur zwei Minuten später unterlief den Loppersumern der nächste haarsträubende Stockfehler im Aufbauspiel und wieder ging es blitzschnell, diesmal war Ihnen Vorlagengeber und sein Sturmpartner Christoph Haan durfte locker einschieben. Loppersum steckte zwar nicht auf, trotzdem wollte an diesem Tag einfach nichts so wirklich klappen. Kurz vor dem Ende war es dann am Mann des Tages den Endstand herzustellen. Nach einem langen Ball marschierte Ewald Ihnen allein auf Roelfs zu und behielt zum dritten Mal die Nerven und so hieß es am Ende 4:1 für die Hausherren.

Loppersum verliert auch in dieser Höhe verdient beim Nachbarn aus Groß Midlum und kann sich am Ende einzig beim seinem starken Keeper Sven Roelfs bedanken, ohne den die Niederlage noch hätte höher ausfallen können. So hat man sich den Start in die neue Saison mit Sicherheit nicht vorgestellt, aber vielleicht war das ein Stoß vor den Bug zur rechten Zeit. Jetzt heißt es jedenfalls, Fehler analysieren und schnellstmöglich abstellen, um dann am nächsten Wochenende zuhause gegen die SG Twixlum II/Wybelsum III endlich die ersten Punkte einzufahren. Anstoß ist Sonntag um 14:00 Uhr. (AB)

 

 

WT Loppersum: 1. Sven Roelfs, 2. Frank Eberhards, 3. Thomas Lengert ↔ (Jan Krems(70.)), 4. Timmo van der Meer,  5. Arne Buß(Kapitän), 6. Heiko Jansen, 7. Mathias Hillers ↔ (Jens Ringena(30.)), 8. Helge Buß, 9. Andreas Jungmann, 10. Oliver Fuhlendorf ↔ (Eike Kalkwarf(46.)), 11. Dennis Freese

 

FT Groß Midlum: Aufstellung nicht bekannt

 

Tore: 1:0; 2:0 (4./32.) E. Ihnen; 2:1 (40.) Dennis Freese; 3:1 Ch. Haan (65.); 4:1 E. Ihnen (82.)