20. BW Borssum II (H)

19.03.2011: Spielbericht  WT Loppersum - Blau-Weiss Borssum II 2:1 (1:1)

 

WTL verlässt nach 2:1-Heimsieg die Abstiegsränge

A-Jugendlicher Dennis Lengert schießt Loppersum zum Sieg.

Was war das denn? Diese Frage stellten sich wohl alle Loppersumer vergangenes Wochenende, nach der bitteren 1:6-Klatsche in Twixlum. Eine Woche vorher sah beim 4:0-Heimsieg gegen Stern alles noch gut aus und die Hoffnung auf den Klassenerhalt war wieder da, doch Twixlum belehrte uns eines Besseren und deklassierte unser Team förmlich. Diese Schmach ließ die meisten Fans nun doch am Verbleib der Mannschaft in der Kreisliga zweifeln. Heute startete man allerdings wieder bei 0:0 und da beim Gegner aus Borssum die Rückrunde bislang auch alles andere als gut verlief (0:11 Tore und 0 Punkte), war man gewillt alles zu tun um die 3 Punkte zu Hause zu behalten. Trainer Steen musste dabei erneut auf mehrere Stammkräfte verzichten, so fehlten neben dem weiterhin verletzten Frank Frerichs auch Kapitän Hillers, sowie Abwehrchef und Libero Karsten Poets (beide ortsabwesend).

Bei bestem Fußballwetter kam unsere Mannschaft gut aus den Startlöchern. Dennis Freese setzte sich bereits nach wenigen Minuten schön auf der linken Außenbahn durch, im Strafraum wurde er allerdings von Libero Nanninga gestoppt, der gerade noch zur Ecke klären konnte. Der folgende Eckball landete irgendwie vor den Füßen von Arne Janssen der per Abstauber die Führung erzielte. Dieses frühe Tor spielte unserer Elf natürlich in die Karten, des Öfteren setzte sich nun Dennis Freese auf Außen durch und gelang immer wieder an die Grundlinie, jedoch fehlte dann der entscheidene Pass auf den Mitspieler in der Mitte. Nach einer lethargischen Anfangsviertelstunde kamen die Gäste aus Borssum jetzt besser ins Spiel und sie hatten durch ihre beiden Stürmer Krämer und Davids gute Ausgleichschancen. In der 25. Minute war es dann soweit: Nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld, nutzte Borssum diesen Konter eiskalt aus, Krämer vollendete per Kopf zum Ausgleich. In der Folgezeit neutralisierten sich beide Teams. Beide Seiten vergaben vor der Halbzeit noch je eine gute Möglichkeit zur Führung.

So ging es beim Stand von 1:1 in die Kabine. Gewillt die drei Punkte zu holen, startete unser WTL in die zweite Hälfte. Nach gut fünf Minuten nahm Ahrens erstmals Maß, doch der Winkel schien ein wenig zu spitz und so hatte Gäste-Keeper Mennenga keine bedeutenden Probleme. Kurze Zeit später war es erneut Aushilfs-Kapitän Ahrens, der aus gut 20 Metern abzog. Nun zeigte Mennenga seine Klasse, als er per Glanzparade das Leder aus dem Winkel fischte. Unser Team übernahm jetzt wieder die Kontrolle der Partie und hatte durch Freistöße von Hilko Ulferts, Arne Janssen und abermals Dennis Ahrens das 2:1 auf dem Fuß. Hinten ließ man dazu kaum etwas anbrennen, was auch ein Verdienst von Neu-Libero Ukena und Torwart Ubben war, die ihre Vorderleute gut dirigierten und zur Stelle waren, wenn es mal kritisch wurde. In der 80. Minute dann allerdings eine Schrecksekunde: BWB-Stürmer Krämer tauchte plötzlich freistehend vor Ubben auf, der lange stehen blieb und so Krämer zum Fehlschuss zwang. Zwei Minuten vor Schluss, als alle Zuschauer bereits mit dem Unentschieden planten, fasste sich der A-Jugendliche Dennis Lengert, in seinem allerersten 1.Herren-Spiel ein Herz und zog einfach mal aus 25 Metern ab. Mit voller Wucht schlug sein Sonntagsschuss im Winkel ein und ab da war kein Halten mehr. Das ganze Team, samt Torwart, Trainer, Betreuer und Ersatzspieler begrub den 18-jährigen unter einer großen Siegestraube. Das Traumtor zum 2:1 war gleichzeitig auch Schlusspunkt einer vor allem von der Spannung lebenden Partie.

Was für ein Einstand: Dennis Lengert schießt in seinem ersten Spiel für die 1. Herren gleich den Siegtreffer! Dennoch muss man der gesamten Mannschaft ein Lob aussprechen. Sie wurde am Ende mit dem Sieg belohnt, weil sie einfach mehr für das Spiel tat und auch kämpferisch überlegen war. Mann des Tages war trotzdem allein Dennis Lengert! Den positiven Schwung aus dieser Partie gilt es nun mitzunehmen, um am kommenden Wochenende auch gegen Marienhafe zu bestehen und um mindestens auch einen Punkt zu entwenden. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr in Marienhafe. (AB)

 

 

WT Loppersum: 1. Eike Ubben, 2. Nils Seemann, 3. Jörg Janssen, 4. Hilko Ulferts, 5. Jann Ukena, 6. Arne Buß, 7. Marco Reitz, 8. Dennis Freese, 9. Arne Janssen ↔ (Julian Maletzki(89.)), 10. Dennis Ahrens, 11. Hermann Hinrichs ↔ (Dennis Lengert(46.))

 

 

BW Borssum II: Aufstellung nicht bekannt

 

 

Tore: 1:0 (5.) Arne Janssen; 1:1 (25.) Krämer; 2:1 (88.) Dennis Lengert